Raidregeln

Grundsätzliches

  • Unsere Raids werden mit dem Ingame-Kalender organisiert. Alle Raider sind daher verpflichtet regelmäßig in den Kalender zu schauen. Bestätigt wird i.d.R. einen Abend vor Raidbeginn. Raider, die an beiden Raidtagen Zeit haben, besitzen Vorrang.
  • Taktikbesprechungen finden im Vorfeld im Forum statt, daher ist eine Registrierung notwendig und eine rege Teilnahme gerne erwünscht.
  • Vorläufige Anmeldungen gelten (wenn vorher nicht anders mit einem der Offis abgesprochen) als ABGELEHNT.
  • Manchmal kommt es vor, dass mehr Leute annehmen als Plätze im Raid vorhanden sind. Die Warteposition ist kein Freischein die ID anderweitig zu verbrauchen. Ab und an fallen kurzfristig Spieler aus und müssen von den Spielern auf Warteposition ersetzt werden. Die ID sollte grundsätzlich für die Gilde aufgehoben werden. (Ausnahme: Alle, die bereits wissen, dass sie in der Woche keine Zeit zum Raiden haben und im Raid entsprechend ablehnen.)
  • Die Raidleitung behält sich vor Raids abzubrechen, sollten weniger als 15 Leute der Maingruppe angemeldet und kein adäquater Ersatz vorhanden sein.
  • Es kann immer etwas dazwischenkommen. Um den restlichen Gruppenmitgliedern Wartezeiten zu ersparen, solltet ihr frühzeitig bei dem Raidleiter abmelden. Das könnt ihr gerne ingame oder bestenfalls mit einer SMS an das Raidhandy (Nr. findet ihr in der Gildeninfo) oder per Whatsapp tun.

 Vor dem Raid

  • Man sollte immer ausreichend Bufffood,Tränke und Fläschchen dabei haben. Zwar werden Bufffood und Fläschchen von der Raidleitung gestellt, es kann nicht schaden, sicherheitshalber einen Vorrat dabei zu haben.
  • Jeder sollte das bestmögliche aus seinem Charakter herausholen. Dazu gehört einerseits das Informieren über die eigene Klasse bei Änderungen bzw. das Lesen von Klassenguides und andererseits eine vollständig Verzauberung und Sockelung des Charakters.
  • Addons erleichtern Bosskämpfe ungemein, deswegen empfehlen wir jedem, Addons zu benutzen. Gängige Addons sind z.b. Deadly Boss Mods,Big Wigs, Tidy Plates usw. Unsere Pflichtaddons sind: EPGPLootmaster, Angry Assignments, Exorsus Raid Tools.
  • Vor neuen Bossen sollte man sich Bossguides anschauen (z.B. im Forum). Dabei ist es wichtig, dass man die Grundtaktik versteht und insbesondere klassenspezifische Ausgaben bereits im Vorfeld kennt.

 Während dem Raid

  • Nur AFK gehen in den Pausen. Unnötiges AFK gehen während dem Raid stört alle Raidmitglieder und senkt die Stimmung.
  • Während den Bosserklärungen und Bosskämpfen sollte sich jeder konzentrieren. Nichtraidbezogene Unterhaltungen können gerne während der Trashbekämpfung oder in den Pausen geführt werden.
  • Wipes dazu nutzen, rechtzeitig zu reparieren, damit der Raid nicht unnötig aufgehalten wird.
  • Wir verteilen Loot per Würfelsystem mit unserem Würfeladdon EPGPLootmaster. Raider, die in der ID noch keinen Gegenstand erhalten haben, haben vor Spieler mit bereits erhaltetenem Item Vorrang. Die Raidleitung bzw. der Plündermeister behalten sich vor, bestimmte Items (wie z.B. kriegeschmiedete) im Sinne des größten Nutzens für den Raid zu verteilen, d.h. stellt z.B. ein kriegsgeschmiedetes Item für eine Person eine große Verbesserung dar, während sie für den eigentlichen Gewinner des Items nur eine sehr geringe Verbesserung darstellt, sollte die erste Person das Item erhalten. Zudem werden Ersatztanks und Ersatzheiler vorrangig mit Items für den Secondspecc versorgt.

Kommentare sind geschlossen.